Datenschutzerklärung

Die rechtlichen Grundlagen für den Datenschutz und damit für diese Erklärung sind die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bzw. das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG). In Hinsicht auf verwendete Begriffe, wie „personenbezogene Daten“ oder „Verantwortliche_r“, wird auf die Definitionen in Artikel 4 der DSGVO verwiesen.

Dieser Blog

Die Blogadresse ist: https://fia-do.info.

Verantwortliche:
Frauen*-Internationalismus-Archiv Dortmund
(Verein für Medienarbeit e. V.)
Braunschweiger Str. 22
44145 Dortmund

Ihr könnt das Frauen*-Internationalismus-Archiv über diese E-Mail-Adresse erreichen: fia_do[at]riseup[dot]net

Personenbezogene Daten

KOMMENTIERUNG VON BEITRÄGEN
Wenn ihr Kommentare zu den Beiträgen auf dem Blog schreibt, werden die Daten erfasst, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adressen des_der Besucher_in und der User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert).

Kommentator_innen werden um einen Namen und eine E-Mail-Adresse (und als Option um die Angabe einer Website) gebeten. Die Adresse wird nicht validiert und kann deshalb auch eine reine Phantasie-Adresse sein. Sie wird lediglich auf korrekte Syntax überprüft und soll die Erkennung von Spam unterstützen.

Die Avataranzeige ist zum Schutz der E-Mail-Adressen etc. von Kommentator_innen deaktiviert.

SETZEN VON COOKIES
Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die möglicherweise auf den Geräten von Nutzer_innen gespeichert werden. Ein Cookie dient dazu, Angaben zu den Nutzer_innen (bzw. den Geräten, auf denen die Cookies gespeichert werden) während oder auch nach dem Besuch einer Internetseite „aufzubewahren“.

Falls ihr unter dem Kommentar-Formular das Kästchen „Meinen Namen, E-Mail und Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere“ anklickt, werden Namen, E-Mail-Adresse und Website in gesetzten Cookies gespeichert. Diese Option besteht nur, damit bei einem weiteren Kommentar nicht alle Daten erneut eingegeben werden müssen.

Es können auch Cookies von Dritten gespeichert werden (siehe unten: Eingebette Inhalte).

Die Speicherung von Cookies lässt sich in den Browsereinstellungen immer deaktivieren/einschränken und Cookies können von den Nutzer_innen der Geräte auch aus dem Browser gelöscht werden.

DAUER DER DATENSPEICHERUNG
Ein Kommentar, der geschrieben worden ist, wird zeitlich unbegrenzt gespeichert. Wenn ihr eine E-Mail an das Frauen*-Internationalismus-Archiv Dortmund schickt, werden die Angaben bzw. die E-Mail (vorübergehend) gespeichert, um eure Anfragen zu beantworten oder Rückfragen stellen zu können.

EINGEBETTTETE INHALTE VON ANDEREN WEBSITES
Beiträge auf diesem Blog können eingebettete Inhalte (z. B. YouTube-Videos) enthalten. Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich häufig, als hätten die Nutzer_innen die anderen Websites besucht. Deren Verhalten lässt sich von hier aus nicht beeinflussen.

YouTube ist ein Videoportal der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, die ein Tochterunternehmen der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ist. Mit dem Beitritt zum EU-US Privacy Shield („EU-US-Datenschutzschild“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active hat sich Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube verpflichtet, die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA einzuhalten.

Die YouTube-Videos sind im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebettet, d. h. Daten der Nutzer_innen werden erst an YouTube übermittelt, wenn ein Video gestartet wird. Dann erfasst und verarbeitet YouTube allerdings die IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit sowie die besuchte Internetseite. Außerdem wird eine Verbindung zum Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt. Sollten Nutzer_innen gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen zusätzlich dem YouTube-Konto zu. Um das zu verhindern, ist es notwendig, sich entweder vorher bei YouTube auszuloggen oder entsprechende Einstellungen im YouTube-Konto vornehmen. Außerdem speichert YouTube dauerhaft Cookies auf dem Endgerät der Nutzer_innen.

Die von YouTube (bzw. Google) veröffentlichten Datenschutzhinweise lassen sich hier unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ nachlesen. Falls ihr mit YouTube Kontakt aufnehmen wollt, findet ihr entsprechende Angaben im YouTube-Impressum: https://www.youtube.com/t/impressum.

Außer YouTube-Videos sind keine weiteren eingebetteten Inhalte vorhanden. Facebook-Like-Buttons und Ähnliches haben auf diesem Blog keinen Platz.

Eure Rechte

DIE RECHTE NACH DER DSGVO
Ihr habt das Recht, eine Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Ihr könnt das Frauen*-Internationalismus-Archiv Dortmund zu diesem Zweck bei Bedarf per E-Mail kontaktieren